Hautverjüngung, Faltenglättung und Cellulite-Behandlung
mit Merz Aesthetics

Unter der Marke Merz Aesthetics ist die Merz Pharmaceutlicals GmbH eine der führenden Anbieter im Ästhetik-Markt. Wir haben das Ziel, Patienten und Ärzten neue Möglichkeiten in der ästhetischen Medizin zu eröffnen. Wir von Merz Aesthetics helfen Ihnen mit klinisch geprüften Produkten, Falten zu reduzieren, verloren gegangenes Volumen zu ersetzen und gleichzeitig den hauteigenen Kollagenaufbau zu aktivieren und Cellulite-Dellen dauerhaft loszuwerden. Sprechen Sie mit Ihrem behandelnden Arzt und überzeugen Sie sich selbst von der Effizienz und Verträglichkeit der Produkte von Merz Aesthetics.

Sie haben noch keinen Arzt gefunden? In unserer Arzt-Suche finden Sie ausgewählte Experten, die speziell auf die Anwendung ästhetischer Behandlungen mit unseren Produkten geschult sind.

6 Fragen
und Antworten

Wenn man sich für eine Ästhetik-Behandlung entscheidet, stellen sich im Vorfeld viele Fragen. Die sollten Sie am besten direkt mit einem Arzt Ihres Vertrauens besprechen, der Ihnen eine individuelle Beratung für Ihre persönlichen Bedürfnisse bieten kann.

Wir haben unsere Experten, die langjährig mit den Merz Aesthetics Produkten arbeiten, vorab für Sie sechs Fragen gestellt und die zugehörigen Antworten, die für Sie eine erste Grundlage zur Informationen sein können, nachfolgend zusammengefasst.

#1 Welche Produkte verwenden Sie und warum?

Grundsätzlich sind Produkte empfehlenswert, die umfassend hinsichtlich Wirksamkeit und Verträglichkeit getestet sind. Insbesondere die amerikanische Arzneimittelbehörde FDA gilt als eine der weltweit strengsten Behörden mit den höchsten Anforderungen an Erträglichkeit und Wirksamkeit der durch sie zugelassenen Produkte.
Der Hyaluronsäurefiller Belotero® Balance, der Volumen- und Lifting-Filler Radiesse®, beide von Merz Aesthetics, das Ultraschall-Lifting Ultherapy® und auch die Cellulite-Behandlung mit Cellfina® haben diese FDA-Zulassung[1].

Insgesamt gehören die Merz Aesthetics Produkte mit zu den besten und intensiv getesteten Produkten am Ästhetik-Markt und werden in vielen Ländern von ästhetisch tätigen Fachärzten eingesetzt.

#2 Wurden die Filler-Produkte ausgiebig auf Sicherheit und Wirksamkeit geprüft?

Die Produkte von Merz Aesthetics werden in präklinischen und klinischen Untersuchungen ausgiebig auf ihre Wirksamkeit und Verträglichkeit getestet. Das ist in vielen Studien dokumentiert. Für Radiesse® etwa liegen Studien und wissenschaftliche Veröffentlichung mit über 5.000 Patienten vor, die die hohe Qualität des Fillers belegen[2]. Darüber hinaus gehören Radiesse® und Belotero® Balance zu den wenigen Fillern, die eine FDA-Zulassung[1] haben.

#3 Vertrauen Sie dem Anbieter?

Vertrauen schaffen Unternehmen, die ihrer Verpflichtung nach Qualität und Sicherheit nachkommen. Merz erhebt als innovatives und internationales Healthcare-Unternehmen, mit einer sehr gut aufgestellten eigenen Forschung und Entwicklung, an seine Ästhetik-Produkte die gleichen hohen Ansprüche wie an seine Arzneimittel.
Zur Merz Aesthetics Sparte gehören Belotero®, Radiesse®, Hyal® ACP, Ultherapy® und Cellfina®. Merz steht für über 100 Jahre Pharmaerfahrung und Produkte mit einer hohen Qualität.

#4 Wo werden die Produkte von Merz Aesthetics verwendet?

Die Produkte von Merz Aesthetics überzeugen und begeistern Ärzte und Patienten weltweit: Mehr als sechs Millionen Anwendungen mit Radiesse®[3], über eine Million Anwendungen mit Belotero®[4] und ungezählte Anwendungen zur flächigen Hautverjüngung mit Hyal® ACP[5].

#5 Wie sicher lassen sich die Produkte kombiniert anwenden?

Merz Aesthetics Produkte sind optimal aufeinander abgestimmt und können in der Behandlung hervorragend miteinander kombiniert werden. Ihr behandelnder Arzt stellt gerne mit Ihnen zusammen einen persönlichen Behandlungsplan auf und berät Sie, welche Kombinationen für Sie in Frage kommen. Da die kosmetischen Ergebnisse nicht permanent sind, können Sie sich jederzeit für neue Behandlungen entschließen.

#6 Wie sind die Erfahrungen mit Merz Aesthetics Produkten?

Merz Aesthetics erhebt regelmäßig Studien zur Kundenzufriedenheit. Die Ergebnisse sind überzeugend: 90 Prozent der Patienten sind auch zwölf Monate nach einer Behandlung mit Radiesse® zufrieden[6]. Im direkten Vergleich mit anderen Hyaluron-Fillern erhält Belotero® Intense die besten Noten und führt aus Sicht der befragten Ärzte zur höchsten Patientenzufriedenheit von rund 87 Prozent[7]. Bei Cellfina ist selbst die Länge der Erfolgsdauer durch klinische Studien belegt. Auch drei Jahre nach der Behandlung sind noch 93 Prozent der Patientinnen mit dem Ergebnis zufrieden[8,9,10]. Die guten Ergebnisse mit den Merz Aesthetics Produkten sind auch in zahlreichen klinischen Studien und Vorher-Nachher-Bildern dokumentiert.

Sichere Medizinprodukte für ästhetische Behandlungen

Das dubiose Geschäft mit gefälschten Luxusuhren, Taschen, Schuhen oder Parfüms boomt weltweit, und die wirtschaftlichen Schäden sind immens. Produktpiraten bringen aber auch immer öfter gefälschte und minderwertige Arzneimittel und Medizinprodukte in den Verkehr – und setzen damit die Gesundheit der Patienten aufs Spiel.

Fakt ist: Die Fälschung von Produkten ist eine Straftat. Wie hoch der Anteil an gefälschten Medikamenten tatsächlich ist, lässt sich nur schwer einschätzen. Die Weltgesundheitsorganisation geht davon aus, dass weltweit etwa zehn Prozent aller Medikamente gefälscht sind. Dabei gibt es große regionale Unterschiede: In Entwicklungsländern liegt der Anteil der gefälschten Arzneimittel deutlich über zehn Prozent, in Industriestaaten wesentlich niedriger.

Durch den Internethandel und die illegale Einfuhr im Reiseverkehr erreicht gefälschte Ware zunehmend Europa. Das größte Risiko für Verbraucher stellen unseriöse Internethändler dar: Hier liegt der Anteil an gefälschten Arzneimitteln und Medizinprodukten bei mehr als 50 Prozent.

Gefälscht wird alles, womit kriminelle Banden Profit machen können: Dabei beschränken sich die Plagiate nicht nur auf sogenannte Lifestyle-Präparate und Arzneimittel, sondern auch immer mehr auf Medizinprodukte zur Faltenunterspritzung wie beispielsweise Belotero®, Radiesse® und Hyal® ACP von Merz. Die Straftäter versetzen ihre Produkte statt mit den vorgesehenen Inhaltsstoffen mit fragwürdigen Substanzen, zu wenig, zu viel oder gar keinem Inhaltsstoff oder manchmal sogar mit Schadstoffen. Diese können für Patienten und Verbraucher gesundheitsgefährdende oder schlimmstenfalls lebensbedrohliche Konsequenzen haben. Wer im Internet bei unseriösen Händlern bedenkenlos Medikamente oder Medizinprodukte bestellt, geht ein hohes Risiko ein, dass er keine Originalware erhält.

Von Fälschungen betroffen sein kann auch das Merz-Medizingerät Ultherapy®, das Ultraschall-Lifting mit Visualisierung zur Hautstraffung. Die Behandlung mit gefälschten Medizingeräten dieser Art ist selten wirkungsvoll, in vielen Fällen jedoch schmerzhaft und im schlimmsten Falle schädlich.

Patientensicherheit und Patientenzufriedenheit haben für Merz den höchsten Stellenwert. Daher verbürgen wir uns für unsere wissenschaftlich fundierten Qualitätsprodukte und engagieren uns bei der Prävention und Bekämpfung von Produktfälschungen. Bundes- und europaweit arbeiten wir eng mit den zuständigen Behörden zusammen, darunter auch mit dem Zoll und der Kriminalpolizei. Wir gehen aktiv Verdachtsfällen nach und stellen Beweise sicher. Sobald die Behörden Produktfälschungen ermitteln, werden alle zur Verfügung stehenden straf- und zivilrechtlichen Schritte eingeleitet, um die Täter zur Verantwortung zu ziehen.

Warnung vor gefälschten Medizinprodukten und Medizingeräten - Was Sie als Patient wissen sollten

Immer mehr Menschen wünschen sich ein frischeres Aussehen und vertrauen auf Produkte, die Falten reduzieren. Insbesondere Faltenunterspritzungen mit Hyaluron erfreuen sich großer Beliebtheit. Doch Produktfälscher wittern hier ein lukratives Geschäft und vertreiben unter dem Namen des Originals minderwertige Erzeugnisse mit im schlimmsten Fall gesundheitsschädlichen Inhaltsstoffen.

Ärzte, die Merz-Produkte anwenden, verlassen sich zu Recht auf langjährig erforschte und geprüfte Qualitätsprodukte. Umso wichtiger ist es für das Unternehmen zu verhindern, dass Patienten durch gefälschte Produkte unerwünschte Nebenwirkungen und gesundheitliche Schäden erleiden. Deshalb setzen wir alles daran Ärzte und Patienten vor gefälschten Produkten zu schützen.

Sie als Verbraucherin und Verbraucher sind Fälschungen nicht schutzlos ausgeliefert. Am besten schützen Sie sich, wenn Sie kritisch mit dubiosen Angeboten umgehen. Beachten Sie daher folgende Regeln:

Kaufen Sie Merz-Produkte niemals im Internet.

Produkte, die bei Internetauktionshäusern (z. B. eBay) oder dubiosen Online-Apotheken angeboten werden, sind möglichweise weitaus billiger als diejenigen, die Ihnen Ihr behandelnder Arzt in Rechnung stellt. In aller Regel handelt es sich bei Internetkäufen nicht um Originalware, sondern mit hoher Wahrscheinlichkeit um eine Fälschung. Bitte bedenken Sie: Selbst wenn ein gefälschtes Produkt vermeintlich wirkt, wissen Sie nicht, welche Risiken und Nebenwirkungen damit verbunden sind. Im schlimmsten Fall setzen Sie Ihre Gesundheit aufs Spiel.

Seien Sie skeptisch bei Billigangeboten.

Wenn der Preis zu schön ist, um wahr zu sein, dann ist er es oft nicht. Auf dem Markt sind zahlreiche Fälschungen oder minderwertige Produkte im Umlauf und im Einsatz. Daher bestellen qualifizierte Ärzte ausschließlich direkt beim Hersteller oder autorisierten Vertriebspartnern, um die Sicherheit zu gewähren, dass Sie immer ein Originalpräparat eines namhaften Herstellers wie Merz bekommen.

Achten Sie darauf, wer Ihre Behandlung vornimmt.

Auch wenn Faltenunterspritzungen in Kosmetikstudios oder außerhalb von Arztpraxen angeboten und durchgeführt werden, sollten Sie ausschließlich zu einem erfahrenen und qualifizierten Arzt und nicht zu Kosmetikerinnen gehen. Kosmetikerinnen ist es nicht gestattet, Faltenunterspritzungen oder Behandlungen mit Ultherapy durchzuführen.

Die Behandlung mit unseren Produkten ist ein medizinischer Eingriff, der bei unsachgemäßer Durchführung bleibende Schäden hervorrufen kann. Um sicherzustellen, dass Sie eine sichere und wirksame Behandlung erhalten, gibt Merz seine Produkte nur an Ärzte ab, die im Umgang des Medizinproduktes entsprechend geschult sind.

Fragen Sie Ihren Arzt, ob er die Produkte direkt beim Hersteller bezogen hat.

Qualifizierte Ärzte in Ihrer Nähe, die mit Merz-Produkten arbeiten, finden Sie hier.

Weiterführende Informationen zu unseren Produkten erhalten Sie auf den Websites www.belotero.de, www.cellfina.de, www.hyal-acp.de, www.radiesse.de und www.ultherapy.de.

[1] FDA-Zulassung als Medizinprodukt; Belotero P090016 (die Zulassung bezieht sich auf Belotero® Balance, in Europa Belotero® Basic), Radiesse P050037, P050037, P050052. Cellfina-System mit FDA-Zulassung in den USA und CE Anforderungen in der EU; Ulthera-System FDA Produktklassifizierung 878.4590.
[2] Loghem JV, Yutskovskaya YA, Philip Werschler W. Calcium Hydroypatite: Over a Decade of Clinical Experience. The Journal of Clinical and Aesthetic Dermatology.2015; 8(1): 38-49.3
[3] Verfügbar seit 2000.
[4] Einschließlich weltweiter Anwendungen mit demselben Produkt unter anderen Markennamen.
[5] Verfügbar seit 2002.
[6] A Multicenter, Randomized Trial Comparing Calcium Hydroxylapatite to Two Hyaluronic Acids for Treatment of Nasolabial Folds, Moers-Carpi M. et al., Dermatol Surg 2007; 33: 144–151.
[7] Die Studie wurde von Kantar Health (früher TNS Infratest), einem unabhängigen Marktforschungsinstitut, durchgeführt. Alle Daten liegen in anonymisierter Form vor und können als repräsentativ betrachtet werden.
[8] Kaminer MS, Coleman WP 3rd, Weiss RA, et al., Multicenter Pivotal Study of Vacuum-Assisted Precise Tissue Release for the Treatment of Cellulite Dermatol Surg. 2015; 41(3):336-347.
[9] Kaminer MS et al., Tissue Stabilized–Guided Subcision for the Treatment of Cellulite: A Multicenter Pivotal Study With Two-Year Follow-up Dermatol Surg 2016; 42:1213–1232.
[10] Kaminer MS et al., Multicenter Pivotal Study of the Safety and Effectiveness of a Tissue Stabilized-Guided Subcision Procedure for the Treatment of Cellulite: 3 Year Update (abstract AAD 2016).